Im Auftrag von Kund*innen oder im freien Format eröffne ich in Besprechungsräumen, Amtstuben, Eingangshallen, Zimmern, in Unternehmen, Organisationen, Behörden, Universitäten, Museen, Bahnhöfen, Bibliotheken… Pop-Up-Ateliers, zur poetisch-gestalterischen Reflexion über Grundthemen unserer Zeit. Alle Mitwirkenden begeben sich als Autor*innen auf eine ästhetisch poetische Reise, auf der es kein klassisches richtig oder falsch gibt. Niemand braucht Vorerfahrungen mit Poesie oder Kunst. Ich moderiere den Prozess. Die geschaffenen Werke werden oft auch zu visuell-haptischen Collagen verbunden.

Aktuelle Angebote:

Schreibnacht für Erwachsene 2018